Statement - Stärkungspakt

Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie den Weg auf meine Internetseite gefunden haben. Ich hoffe Sie finden alle Informationen, die Sie suchen oder haben einfach nur Spaß beim Stöbern. Über Anregungen und Kritik freue ich mich!



Ihr und Euer
Mehrdad Mostofizadeh

vom 21.07.2015

Und schon wieder eine Niederlage mit Ansage für die CSU. Erst die Murks-Maut für Ausländer, jetzt die Kita-Fernhalteprämie: Die CSU macht allein mit rückwärtsgewandten Projekten von sich reden und scheitert so völlig zu Recht regelmäßig. Das Betreuungsgeld war ein Schlag gegen die Chancengleichheit und der Versuch der bayrischen Regionalpartei, in die Bildungspolitik der anderen Länder einzugreifen, ist verfassungswidrig.
Statt mit 900 Millionen Euro jährlich überholte familienpolitische Denkmuster zu zementieren, sollten die Mittel jetzt besser in die Qualität der Betreuung investiert werden. Denn die Nachfrage nach Kita-Plätzen ist groß.


vom 22.06.2015

Rundum begeistert war Tom Kovalev vom Jugendlandtag, der in diesem Jahr vom 11. bis zum 13. Juni in Düsseldorf tagte. Für drei Tage nahm der 19jährige Schüler den Platz von Mehrdad Mostofizadeh ein. “So stressig hätte ich mir das nicht vorgestellt” meinte Kovalev, als er beim Parlamentarischen Abend die ersten zwei Tage im Landtag Revue passieren ließ: “Aber es war sehr positiver Stress”, so der junge Mann aus Castrop-Rauxel, der dort seit dem vergangenen Jahr auch bei den Grünen aktiv ist.

Stressige Tage beim Jugendlandtag /

vom 22.06.2015

Die 29 Abgeordneten der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW waren am 9. Juni mal wieder im Land unterwegs. Thema bei “Fraktion vor Ort” waren diesmal generationengerechte Wohnkonzept. Der Fraktionsvorsitzende Mehrdad Mostofizadeh besuchte das Wohnquartier am Niederfeldsee in Essen-Altendorf und das Stadtteilbüro Kon-Takt in Essen-Katernberg.

Ab ins Quartier: GRÜNE Landtagsfraktion informierte sich über generationengerechte Wohnkonzepte /

vom 18.03.2015

Mehrdad Mostofizadeh ist von den 29 Abgeordneten der Grünen-Fraktion im Düsseldorfer Landtag zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt worden. Er löst Reiner Priggen ab, der dieses Amt seit 2010 ausübte. Nach seiner Wahl auf der Klausurtagung seiner Fraktion am 2. März 2015 im niederrheinischen Nettetal erklärte Mostofizadeh: „Ich freue mich sehr über meine Wahl und möchte mich für das Vertrauen meiner Fraktion bedanken. Zugleich möchte ich Reiner Priggen für seine Arbeit an der Spitze der Fraktion danken. Er hinterlässt große Fußstapfen, die es zu füllen gilt. Seine unaufgeregte und lösungsorientierte Art war in den vergangenen Jahren der Garant für die vertrauensvolle Zusammenarbeit der Koalitionsfraktionen. In dieser Kontinuität werde ich die Fraktion weiterführen.”

Mehrdad Mostofizadeh zum Fraktionsvorsitzenden gewählt /

vom 02.12.2014

Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet ausführlich über die Einschätzungen von Mehrdad Mostofizadeh zur finanziellen Situation Nordrhein Westfalens und den Sparbemühungen der rot-grünen Koalition:
Link zum Artikel


vom 02.12.2014

Auch in Zukunft können die meisten der 77 Schulsozial-Arbeiter/innen in Essen ihre Arbeit fortsetzen. Das Land wird die vom Bund hinterlassene Lücke bei der Finanzierung füllen. Die WAZ berichtete über die Bemühungen des Essener Landtagsabgeordneten Mehrdad Mostofizadeh:
Link zum Artikel


vom 02.12.2014

Anbei der Artikel zur “Buchladen-Ausschwärmaktion “ in den Werdener-Nachrichten vom 21.11.14.:

Lokaler Buchhandel trotzt Internet-Konkurrenz /

vom 28.11.2014

Am letzten Freitag, den 21 11. habe ich im Rahmen des Nationalen Vorlesetags in der Kita Trotzköpfe kurze Vorlesegeschichten mit Tieren vorgelesen. Die Kinder haben den kurzweiligen Geschichten aufmerksam zugehört und kannten bereits zahlreiche Tierarten. Das Buch durften die KiTa natürlich behalten, ebenso wie ein kleines Insektenhotel. Das Vorlesen sind die Kinder erfreulicherweise gewöhnt. So kommt regelmäßig ein “Vorleseopa” der Geschichten vorliest.

Am Vorlesetag zu Besuch in der KiTa Trotzköpfe /

vom 17.11.2014

Unter diesem Motto stand die “Ausschwärmaktion” der Grünen-Landtagsfraktion, die diesmal den örtlichen Buchhandel zum Thema hatte. Mehrdad Mostofizadeh besuchte am 13. November vier Buchhandlungen in Essen und war angenehm überrascht:“Von einem kleinmütigen Gejammer über die Amzons dieser Welt war nichts zu spüren”. Stattdessen: Viel Selbstvertrauen und individuelle Konzepte, die auch in Zeiten des Internets die Zukunft der örtlichen Buchhandlung als wichtigen Kulturträger sichern.

Augen auf beim Bücherkauf - Buchhandlungen vor Ort stärken - Lokal handeln, statt global klicken /

vom 01.09.2014

Das Land wird 44 Städte und Gemeinden, die vom Unwetter Ela in besonderer Weise betroffen waren, mit insgesamt 30 Millionen Euro helfen. Das hat das Kabinett in Düsseldorf beschlossen. Die Mittel sollen den Kommunen ohne Antrag direkt zugewiesen werden. Auch die Verwendung der Mittel braucht nur in einem vereinfachten Verfahren nachgewiesen werden.


vom 18.08.2014

Heute habe ich gemeinsam mit unserer Praktikantin Meike Gerwin die Backstube Peter besucht. In der vierten Generation wird der Familienbetrieb aus Altenessen von den Brüdern Klaus und Bernd Peter geführt und hat ca. 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

zu Besuch in der  Backstube Peter in Essen Altenessen /

vom 01.09.2014

Meine Kollegin Dagmar Hanses und ich haben heute die NRW-Fachberatungsstelle “gerne anders” in Mülheim/Ruhr besucht. Frau Korten hat uns in einem spannenden Gespräch die neuen Räume und die Arbeit der Beratungsstelle für sexuelle Vielfalt & Jugendarbeit vorgestellt. Wir werden sicherlich viele Aspekte aufgreifen und die Netzwerke helfen weiter zu spinnen. Vielen Dank an unsere sachkundige und engagierte Gastgeberin und viel Erfolg bei der weiteren Arbeit.

Besuch der NRW-Fachberatungsstelle

vom 06.03.2014

Der grüne Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh hat am 24. Februar 2014 die Berufsfeuerwehr in Mülheim besucht. Das Treffen fand im Rahmen der Aktion “Fraktion vor Ort” statt, an der alle 29 grünen Landtagsabgeordneten teilnahmen, um sich ein Bild vom Einsatz und den Herausforderungen der Feuerwehrleute zu machen.

Mehr Migranten und Migrantinnen  für die Feuerwehr /

vom 27.02.2014

Eine Grupee von Schülerinnen und Schülern der Abendrealschule innerhalb des Berufskollegs Essen hat am 19. Februar Mehrdad Mostofizadeh im Düsseldorfer Landtag besucht. Nach einer Einführung in die Aufgaben des Landtags verfolgte die Gruppe die Plenarsitzung, bei der es unter anderem um den Unterrichtsausfall in den Schulen ging, von der Besuchertribüne aus. Bei der anschließenden Diskussion mit dem Landtagsabgeordneten Mostofizadeh ging es um aktuelle politische Themen, so auch um die doppelte Staatsbürgerschaft.

Abendschüler/innen zu Gast im Landtag /

vom 05.02.2014

Am letzten Plenartag im Januar konnte Mehrdad Mostofizadeh einen Geschichts-Leistungskurs und einen Politik-Kurs der Jahrgangsstufe 12 des Theodor-Heuss-Gymnasiums aus Essen Kettwig im Düsseldorfer Landtag begrüßen.
Die knapp vierzig Schülerinnen und Schüler hatten vor der Diskussion mit Mehrdad Mostofizadeh auch die Möglichkeit, ihn im Rahmen einer Aktuellen Stunde zum Thema Haushaltskonsolidierung seine Rede live im Plenum zu verfolgen.

Spannende Diskussion über Integration /

vom 29.01.2014

Eine Gruppe des Jugendmigrations-Dienstes in Essen hat am 29. Januar auf Einladung von Mehtrdad Mostofizadeh den Düsseldorfer Landtag besucht. Zu der Gruppe gehörten neben jungen Leuten aus Sri Lanka, dem Iran und Afghanistan auch Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien. Nach einer Einführung in die Arbeit des Landtags konnten die Besucher von der Gästetribüne aus auch eine Sitzung des Landtags im Plenarsaal verfolgen.

Internationaler Besuch im Landtag /

vom 29.01.2014

Mit dem gewonnenen Messe-Bürgerentscheid im Rücken war es vorprogrammiert, dass der diesjährige Neujahrsempfang der Essener Grünen zum Wohlfühlereignis werden konnte. Mehr als 200 bestens gelaunte Gästen aus Verbänden, der Verwaltung, den Parteien und zahlreichen Grünen nahmen an dem traditionellen Empfang zum Jahresbeginn teil, zu dem u.a. Mehrdad Mostofizadeh als Landtagsabgeordneter und Sprecher der Essener Grümnen eingeladen hatte. Zu Gast in Essen war auch der Landesvorsitzende der Grünen, Sven Lehmann, der engagiert über die Aufgaben der Grünen bei der im Mai anstehenden Kommunal- und Europawahl sprach.

Grüner Neujahrsempfang in der Essener Lichtburg /

vom 18.11.2013

Zu den 35.000 Vorleserinnen und Vorlesern, die sich in diesem Jahr am 10. Bundesweiten Vorlesetag beteiligten, gehörte auch der Essener Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh. Der 44jährige Vater von drei Kindern las am 14. November in der Kindertagesstätte Mölleneystraße im Essener Stadteil Burgaltendorf vor vielen interessierten jungen Zuhörern.

10. Bundesweiter Vorlesetag: Mostofizadeh las in KiTa an der Mölleneystraße /

vom 22.08.2013

Zu den Maßnahmen, mit denen Nordrhein-Westfalen finanzschwache Kommunen unterstützt, erklärt Mehrdad Mostofizadeh, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und finanzpolitischer Sprecher der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW:
„Gemeinsam sind wir stark – dazu ist auch der Schulterschluss der Kommunen untereinander notwendig. Viele Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen sind in einer äußerst schwierigen Situation. Die Landesregierung setzt gezielt die Hebel an, um die Kommunalfinanzen nachhaltig zu stabilisieren.


vom 11.07.2013

70 junge Leute aus des11.Jahrgangs der Gesamtschule Essen-Holsterhausen haben sich am 10. Juli auf Einladung von Mehrdad Mostofizadeh über die Arbeit des nordrhein-westfälischen Landtags informiert. Nach einer Einführung in die Aufgaben und Organisation des Parlamentes konnten die Gäste auch die gerade laufende Plenarsitzung mit der spanndenden Abstimmung zur Beamtenbesoldung von der Besuchertribüne aus mitverfolgen.

Gesamtschüler aus Holsterhausen zu Gast im Landtag /

vom 27.06.2013

Am 17. Juni 2013 jährte sich der Volksaufstand in der DDR zum 60. Mal. Aus diesem Anlass zeigte das Gymnasium Essen-Überruhr eine Ausstellung über die von sowjetischen Panzern niedergeschlagenen Proteste und die Reaktionen im Westen.


vom 18.06.2013

Exakt 80 Abgeordnete des Landtags NRW haben die 72-Stunden-Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) vom 13. bis 16. Juni 2013 unterstützt. Dazu gehörte auch Mehrdad Mostofizadeh.

Mehrdad Mostofizadeh unterstützt 72-Stunden-Aktion des BDKJ /

vom 10.06.2013

Mehrdad Mostofizadeh (MdL / stellv. Vorsitzender Grünen-Fraktion) besuchte zusammen mit Bürgermeister Rolf Fliß die Dienstelle der Johanniter in Essen. Dabei informierten sie sich über die Arbeit der Johanniter, insbesondere über den Rettungsdienst und Katastrophenschutz, sowie über die umfangreichen Tätigkeiten der ehrenamtlichen Helfer und Dienstleistenden im Freiwilligen Sozialen Jahr und dem Bundesfreiwilligendienst.

Landtagsabgeordneter Mehrdad Mostofizadeh besucht Johanniter /

vom 06.05.2013

Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Essen haben am 2. Mai den Düsseldorfer Landtag besucht. Dort trafen sie sich mit Mehrdad Mostofizadeh zu einer einstündigen Diskussionsrunde bevor sie eine Einführung in die Aufgaben des Parlaments bekamen und der Plenarsaal besichtigt wurde.

Wissbegierige Schülerinnen und Schüler zu Besuch im Landtag /

vom 22.04.2013

Schüler und Schülerinnen der sozialwissenschaftlichen Kurse der 11. Jahrgangsstufe des Bischöflichen Gymnasiums am Stoppenberg in Essen haben am 12. April den Düsseldorfer Landtag besucht. Nach einer Einführung in die Aufgaben des Parlaments und der Besichtigung des Plenarsaals trafen sich die jugen Leute mit Mehrdad Mostofizadeh zu einer Diskussion über aktuelle politische Themen.

Spannende Diskussion mit Essener Schüler/innen /

vom 04.04.2013

Unter folgendem Link finden sie das Kommunalinfo zur Tarifübertragung auf die Landesbeamten:
Zum Kommunalinfo»
Ebenfalls finden sie hier meine Rede im Plenum zum selben Thema im Wortlaut:
Zur Rede»
Desweiteren stelle ich Ihnen hier den Beitrag der WDR-Sendung Westpol vom 17. März 2013 zur Verfügung, in dem ich ebenfalls zum selben Sachverhalt Stellung beziehe:
Zum Westpol-Beitrag»


vom 15.03.2013

Unter folgendem Link finden Sie das Kommunalinfo von Mehrdad Mostofizadeh zum Haushalt 2013
Zum Kommunalinfo»
Desweiteren finden Sie hier die Informationen zum Pressegespräch über den Haushalt 2013:
Zur Presseinformation»


vom 04.04.2013

Unter folgendem Linkl stelle ich Ihnen den Beitrag der WDR-Sendung Westpol vom 24. Februar 2013 zur Verfügung, in dem ich zur möglichen Zukunft des Vodafone-Hochhauses Stellung beziehe:
Zum Westpol-Beitrag»


vom 21.02.2013

10 Schülerinnen und Schüler der Förderschule am Hellweg in Essen haben am 21. Februar 2013 gemeinsam mit ihren Lehrerinnen auf Einladung von Mehrdad Mostofizadeh den Düsseldorfer Landtag besucht. Nach einer Einführung in die Arbeit des Parlaments und der Besichtigung des Plenarsaals diskutierten sie mit dem Abgeordneten Mehrdad Mostofizadeh über aktuelle politische Themen. Schwerpunkt war die Schulpolitik, denn das Thema Inklusion ist eines der großen Themen der Grünen Landtagsfraktion in der laufenden Legislaturperiode.

Essener Schüler/innen zu Gast im Landtag /

vom 07.02.2013

Sie arbeiten gewissermaßen im Akkord und das dann auch noch stets mit einem Lächeln im Blick: Die Rede ist vom Essener Stadtprinzenpaar, Prinz Marc und seiner Lieblichkeit Prinzessin Assindia Katja, die in vier Monaten rund 250 närrische Termine zu absolvieren haben. Einer davon war am 29. Januar der Besuch des “Närrischen Landtags” in Düsseldorf, zu dem Mehrdad Mostofizadeh das sympathische Prinzenpaar eingeladen hatte. Insgesamt 77 Tollitäten aus ganz Nordrhein-Westfalen gaben sich in diesem Jahr beim “Närrischen Landtag” in Düsseldorf ein Stelldichein.

Essener Stadtprinzenpaar trifft Mostofizadeh beim Närrischen Landtag /

vom 24.01.2013

Unter folgendem Link finden sie die Pressemitteilung von Mehrdad Mostofizadeh zu den Kürzungsvorschlägen von Karl-Josef Laumann für den Landeshaushalt 2013:
Zur Pressemitteilung»


vom 24.01.2013

Unter folgendem Link finden sie die Pressemitteilung von Mehrdad Mostofizadeh zur Einbringung des Landeshaushalts 2013:
Zur Pressemitteilung»


vom 06.12.2012

Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe der Katholischen Hauptschule Essen-Katernberg haben am 6. Dezember 2012 auf Einladung von Mehrdad Mostofizadeh den Düsseldorfer Landtag besucht. Nach einer Einführung in die Arbeit des Landtags konnten die Besucher auch von der Besuchertribüne aus eine Sitzung im Plenarsaal verfolgen.

Katernberger Schüler/innen besuchten Düsseldorfer Landtag /

vom 06.12.2012

Die Werdener Nachrichten haben ausführlich über den Besuch der Schüler/innen-Gruppe des Gymnasiums Essen-Werden im Landtag berichtet. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Mehrdad Mostofizadeh waren 50 junge Leute aus den sozialwissenschaftlichen Kursen der 10.Jahrgangsstufe zu Gast in Düsseldorf.

Werdener Nachrichten berichten über Besuch im Landtag /

vom 28.11.2012

Der Sprecher der Essener Grünen und Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh unterstützt den Aufruf der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen zum Check von Strompreiserhöhungen. Angesichts der Tatsache, dass Millionen Haushalte ab dem nächsten Jahr mit drastischen Erhöhungen der Strompreise rechnen müssen, bittet die Verbraucherzentrale private Stromkunden darum, ihr die aktuellen Erhöhungsschreiben ihrer Energieversorger zuzusenden, um dann deren Rechtmäßigkeit prüfen zu können.


vom 28.11.2012

Als Sprecher der Essener Grünen hat Mehrdad Mostofizadeh Oberbürgermeister Reinhard Paß aufgefordert, im Streit um die Befugnisses des Essener Stadtrates einzulenken. Die NRZ berichtete:

Ein unwürdiges Schauspiel / NRZ vom 21.11.12

vom 26.11.2012

Mehrdad Mostofizadeh geht davon aus, dass ein Weiterbau der Autobahn 52 durch Essen allein schon aufgrund fehlender finanzieller Mittel völlig uinrealistisch ist. Entsprechend äußerte er sich in einem Gespräch mit der Neuen Ruhr Zeitung:

A 52 Weiterbau in Essen völlig unrealistisch / NRZ vom 21.11.12

vom 15.11.2012

50 junge Leute aus den sozialwissenschaftlichen Kursen des 9.Jahrgangs im Gymnasium Essen-Werden haben sich am 9. November auf Einladung von Mehrdad Mostofizadeh über die Arbeit des nordrhein-westfälischen Landtags informiert. Nach einer Einführung in die Aufgaben und Organisation des Parlamentes konnten die Gäste auch die gerade laufende Plenarsitzung zum Haushalt von der Besuchertribüne aus mitverfolgen.

Schüler/innen verfolgten spannende Haushaltsdebatte im Landtag /

vom 29.10.2012

“Als sehr bürgerfreundlich” hat Mehrdad Mostofizadeh als Vorstandssprecher der Essener Grünenes die Eckpunkte zur Kanalsanierung gewürdigt, die von der NRW-Landesregierung jetzt festgelegt wurden.


vom 26.09.2012

Schülerinnen und Schüler des Essener Ruhrkollegs besuchten im September den Düsseldorfer Landtag und diskutierten mit Mehrdad Mostofizadeh über aktuelle politische Themen. Elisabeth Bessen, die Dozentin der Kollegstudierenden, erlebte den Tag so:

Politik zum Anfassen für Ruhrkolleg-Schüler/innen /

vom 18.09.2012

Zur Einbringung des Haushalts 2012 erklärt Mehrdad Mostofizadeh, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender und haushaltspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW:


vom 29.08.2012

Im Rahmen ihrer dreitägigen Klausur hat die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW ihren Vorstand neu gewählt. Der Essener Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh wurde in seinem Amt als stellvertretender Fraktionsvorsitzender bestätigt. Der neue Vorstand wurde für eine Amtszeit von zweieinhalb Jahren, bis zur Fraktionsklausur im Januar 2015, gewählt.

Essener Landtagsabgeordneter Mehrdad Mostofizadeh erneut zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt / Der neue Fraktionsvorstand

vom 22.05.2012

Mehrdad Mostofizadeh holte bei der Landtagswahl am 13. Mai 2012 im Essener Südwahlkreis 14,2 Prozent der Zweitstimmen und knüpfte damit an das hervorragende Ergebnis der Landtagswahl 2010 an, wo er ebenfalls mehr als 14 Prozent der abgegebenen Stimmen im Essener Südwahlkreis auf sich vereinigen konnte.

14,2 Prozent der Zweitstimmen für Mehrdad Mostofizadeh /

vom 22.05.2012

Zum Essener Ergebnis der Landtagswahl erklärt Mehrdad Mostofizadeh, Vorstandssprecher, alter und neu gewählter Landtagsabgeordneter der GRÜNEN: „Unser Wahlergebnis ist eine Bestätigung der Politik der GRÜNEN. Wir haben klar Schiff gemacht für eine absolute Rot-Grüne Mehrheit in Düsseldorf. Unser Wahlziel haben wir erreicht. In Essen sind wir mit 12% punktgenau beim Ergebnis von 2010 gelandet (77 Stimmen Differenz bei den Zweitstimmen!).

Landtagswahl: Voll auf die Zwölf! /

vom 30.04.2012

“Wähler fischen an der Ruhr”! Unter diesem Motto stand am Sonntag, 6. Mai, die Familienradtour mit Mehrdad Mostofizadeh, dem Landtagskandidaten der Grünen im Südwahlkreis. Dabei hatte er einen prominenten Mitradler: Den nordrhein-westfälischen Umweltminister Johannes Remmel.

Mostofizadeh radelte mit Umweltminister Remmel /

vom 11.04.2012

Mit mehr als 78 % der Stimmen wurde Mehrdad Mostofizadeh am 30. März auf der Landesdelegiertenkonferenz in Essen auf den Listenplatz 12 für die kommende Landtagswahl gewählt. Der bisherige Finanzpoltische und Kommunalpolitische Sprecher der Grünen Landtagsfraktion in NRW hat damit allerbeste Aussichten, auch dem nächsten Landtag wieder anzugehören. Dafür müßten die Grünen bei der Landtagswahl am 13. Mai 2012 knapp 6% der Stimmen erhalten.

Mostofizadeh auf Listenplatz 12 gewählt  /

vom 10.04.2012

Zur Diskussion über ein mögliches Steuerabkommen mit der Schweiz erklärt Mehrdad Mostofizadeh, Mitglied des Ständigen Ausschusses gemäß Art. 40 LV:
„Wir Grüne wollen Steuerhinterziehung effektiv bekämpfen. Deshalb reicht das ausgehandelte Abkommen mit der Schweiz nicht aus. Im Gegenteil:|||


vom 10.04.2012

Am 4. April war ich bei “Deutschland Akut” auf N24 zum Thema “Leere Kassen – Droht Deutschlands Städten die Pleite?” zu Gast.

Mostofizadeh zu Gast auf N24 bei Deutschland Akut / Bild: Homepage von N24

vom 30.03.2012

Am 20.3. haben die Essner GRÜNEN ihren Vorstand neu gewählt.
Neue Sprecherin wurde Gönül Eğlence (Bildungsreferentin, 32 J.) Sie war bisher Beisitzerin und ist u.a. stellvertretende Bezirksbürgermeisterin in der Bezirksvertretung I. Mehrdad Mostofizadeh (42 J.) hat die Chance beim Schopf ergriffen und wird als Vorstandsprecher zunächst den Landtagswahlkampf von einer neuen Spitzenposition aus angehen.|||

GRÜNER Vorstand mit neuen SprecherInnen / Von links nach rechts stehend: Gönül Eglence, Martin Hase, Nevgün Attila-Kiran, Matthias Friedrich, Mehrdad Mostofizadeh, Esengül Pohl, sitzend: Steffi Hansmeier-Maas, Johannes Gerlitz

vom 15.03.2012

„Wir haben einen guten Haushaltsplan für das Land vorgelegt. FDP und Linke haben sich offenbar mit ihren unerfüllbaren Forderungen verzockt. Sie müssen nun die Konsequenzen tragen. Bedauerlich ist, dass Kommunen wie Essen nun länger auf erhöhte Zuwendungen des Landes warten müssen.

Ich stimme mit der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft überein, dass wir eine stabile rot-grüne Regierung in NRW brauchen und werde dafür werben.


vom 28.02.2012

Der Essener Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh wird am 18. März 2012 in den Berlin den neuen Bundespräsidenten mitwählen. Der 42jährige Grünen-Politiker aus Essen-Burgaltendorf gehört zu den 17 Delegierten der Grünen-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag, die heute für die Bundesversammlung bestimmt wurden. Nach seiner Nominierung erklärte Mostofizadeh, dass es ihn “mit Freude erfülle, mit Joachim Gauck den Mann zum Bundespräsidenten wählen zu dürfen, der den Anforderungen des Amtes gerecht werden wird”.

Mostofizadeh wählt neuen Bundespräsidenten / Grüne Landtagsfraktion NRW by Guido von Wiecken

vom 28.02.2012

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums am Stoppenberg aus Essen haben am 9. Februar 2012 Mehrdad Mostofizadeh im Düsseldorfer Landtag besucht. Nach einer Einführung in die Arbeit des Landtags konnten die Besucher auch die aktuelle Debatte im Plenarsaal verfolgen.|||


vom 09.02.2012

Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe des Leibniz-Gymnasiums in Essen-Altenessen haben am 8. Februar Mehrdad Mostofizadeh im Düsseldorfer Landtag besucht. Nach einer Einführung in die Arbeit des Landtags hatten die jungen Leute auch Gelegenheit von der Besuchertribüne aus die aktuelle Landtagssitzung mitzuerleben.||| Dass dort gerade das Thema Rechtsextremismuasss diskutiert wurde, war für die Besuchergruppe aus Essen die passende Einführung für den anschließenden Vortrag zum selben Thema bei der Landeszentrale für politische Bildung.

Essener Leibniz-Gymnasium zu Gast im Landtag / Essener Leibniz-Gymnasium zu Gast im Landtag

vom 09.02.2012

Mehr als 300 Gäste konnten die Essener Grünen bei ihrem Neujahrsempfang am 22. Januar in der Lichtburg begrüßen. Einer der Gastgeber war Mehrdad Mostofizadeh.“ Diese Rekordbeteiligung ist auch ein Zeichen für die wachsende Anziehungskraft der Grünen“, freute sich der Essener Landtagsabgeordnete.||| Gastredner war NRW-Umweltminister Johannes Remmel.

Grüner Neujahrsempfang mit Rekordbeteiligung /

vom 15.12.2011

Mehrdad Mostofizadeh war am 30. November in Essen in Sachen Tierschutz unterwegs. Nach einem Besuch des Taubenhauses am Kopstadtplatz informierte er gemeinsam mit seinem Landtagskollegen Norwich Rüße den Essener Tierschutzverein über das Verbandsklagerecht auch für den Tierschutz.|||

Mostofizadeh unterwegs für Taubenhaus und Tierschutz /

vom 25.10.2011

Liebe Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker!


vom 29.09.2011

Mehrdad Mostofizadeh empfing am 29. September 25 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Essen-Borbeck zu einem Besuch im Düsseldorfer Landtag. Das Gymnasium Borbeck bietet als einziges Gymnasium in Essen das Abitur sowohl nach 8 als auch nach 9 Jahren an.|||

Borbecker Gymnasiasten zu Gast im Landtag /

vom 29.09.2011

Mitte September stattete der Essener Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh gemeinsam mit NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens dem Alfried Krupp Krankenhaus im Essener Stadtteil Rüttenscheid einen Besuch ab.|||

Mehrdad Mostofizadeh  besucht Alfried Krupp Krankenhaus / Fotos: Gerd Müller

vom 29.09.2011

Einen Tag nach dem Besuch beim vodafone-Betriebsrat hat der Grüne-Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh am 23. September gemeinsam mit seinen SPD Kolleginnen und Kollegen Britta Altenkamp und Dieter Hilser und dem Vorsitzenden der Essener Grünen, Thorsten Drewes, einen Brief des Vodafone-Betriebsrates, den alle Mitarbeiter/-innen am Standort Essen unterschrieben hatten, im Landtag an NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD) übergeben.|||

Essener Abgeordnete übergeben  Unterschriftenliste  des Vodafone-Betriebsrates an NRW-Arbeitsminister / (von links nach rechts): Thorsten Drewes (Grüne), Dieter Hilser (SPD), Mehrdad Mostofizadeh (Grüne) und Britta Altenkamp (SPD) bei der Übergabe von Unterschriftenlisten des Vodafone-Betriebsrates an NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD, 2. von r.)

vom 20.09.2011

Zum heute vom Kabinett beschlossenen Entwurf des Stärkungspaktgesetzes erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL, kommunalpolitischer Sprecher:


vom 12.09.2011

Im Interview beantworten Mehrdad Mostofizadeh, finanzpolitischer Sprecher der NRW-Landtagsfraktion und Sven Giegold, finanz- und wirtschaftspolitischer Sprecher der GRÜNEN Fraktion im Europa-Parlament außführlich und sehr detailreich Fragen zur internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise.
zum Interview vom 17. August 2011


vom 22.08.2011

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Mehrdad Mostofizadeh MdL, kommunalpolitischer Sprecher stellt klar, dass Essen beim Stärkungspakt nach dem Willen der Regierungsfraktionen keinesfalls leer ausgehen wird.|||


vom 22.08.2011

Der Stärkungspakt Stadtfinanzen entlastet die von Überschuldung bedrohten Kommunen in NRW und soll in den nächsten zehn Jahren mehrstufig notleidenden Kommunen zu einem Haushaltsausgleich verhelfen. Mit dem Gemeindefinanzierungsgesetz 2012 wird der kommunale Finanzausgleich in Nordrhein-Westfalen gezielt weiterentwickelt. Dazu erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL, kommunalpolitischer Sprecher:|||


vom 17.08.2011

Vom 14. bis 16. Juli 2011 veranstaltete der Landtag in Düsseldorf den 4. Jugend-Landtag in NRW. 181 Jugendliche nahmen auf den Sitzen der Abgeordneten Platz und durften für drei Tage die Politik des Landes selbst in die Hand nehmen. Der Essener Abiturient René Reile vertrat den Essener Grünen-Abgeordneten Mehrdad Mostofizadeh. In seinem Erfahrungsbericht schildert René seine Eindrücke:|||

Erfahrungen eines Fraktionsvorsitzenden /

vom 21.07.2011

In der letzten Plenarwoche vor den Sommerferien besuchten 50 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des Gymnasiums Essen-Überruhr Mehrdad Mostofizadeh, der selbst bis zum Abitur die Schule besuchte. Nach einer Einführung in die Arbeit des Parlaments und dem Besuch der laufenden Landtagssitzung diskutierten die Besucher auch angeregt mit Mostofizadeh über aktuelle politische Themen.|||

Gymnasium Überruhr besucht Landtag /

vom 19.07.2011

Zur Bestätigung im Amt als stellvertretender Fraktionsvorsitzender erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL, 42 Jahre, Haushalts- und Finanzpolitischer Sprecher und Kommunalpolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion:
„Ich freue mich sehr über die Wiederwahl. Die nächsten zwei Jahre werden sicher ein weiteres hartes Stück Arbeit für die Regierungskoalition, zu der ich mit viel Engagement meinen Beitrag leisten will.“

Mostofizadeh im Amt als stellvertretender Fraktionsvorsitzender bestätigt /

vom 12.07.2011

Zur heutigen Pressekonferenz der CDU Landtagsfraktion zum Haushalt 2011 erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL, haushaltspolitischer Sprecher:


vom 07.07.2011

Vom 14. bis zum 16. Juli nehmen Jugendliche aus ganz Nordrehin-Westfalen beim 4. Jugend-Landtag-NRW auf den Stühlen der 181 Abgeordneten im Düsseldorfer Landtag Platz. Der Essener Abgeordnete Mehrdad Mostofizadeh hat dabei die Patenschaft für Rene Reile übernommen. Der 19jährige Abiturient besucht das Alfred-Krupp-Gymnasium in Essen-Frohnhausen. Drei Tage lang wird er gemeinsam mit den anderen jungen Leuten im Alter zwischen 16 und 19 Jahren über jugendpolitische Themen diskutieren und abstimmen. Mit den Ergebnissen werden sich anschließend die gewählten Abgeordneten in den Fachausschüssen beschäftigen.


vom 19.05.2011

Mehrdad Mostofizadeh hat sich am 7. Mai über die Arbeit der Wasserwacht im Essener Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes informiert. Dabei begleitete er die ehrenamtlichen Helfer auf einer Kontrollfahrt über die Ruhr.|||

Mostofizadeh besucht Essener Wasserwacht /

vom 05.05.2011

Mehrdad Mostofizadeh hat dem Tübinger Bundestagsabgeordneten Winfried Hermann zu seiner Berufung zum Verkehrsminister der frisch gewählten Grün-Roten-Regierung in Baden-Württemberg gratuliert.|||

Mostofizadeh gratuliert neuem Verkehrsminister  Hermann /

vom 13.04.2011

Das können auch junge Essener und junge Menschen aus dem Kreis Recklinghausen beim 4. Jugend-Landtag NRW, der in diesem Jahr vom 14. bis zum 16. Juli im Düsseldorfer Landtag tagt. Noch bis zum 15. Mai können sich junge Leute im Alter zwischen 16 und 20 Jahren beim Landtagsabgeordneten Mehrdad Mostofizadeh bewerben, der die Essener Grünen und die Grünen des Kreises Recklinghausen in Düsseldorf vertritt.|||

Mitreden in der Landespolitik - Mitmachen beim Jugend-Landtag NRW /

vom 13.04.2011

NRW auf dem Weg zur Haushaltskonsolidierung”. Das war das Thema einer Tagung am 2. April in Köln. Eingeladen hatten unter anderem die Kölner Grünen, die Grünen-Fraktion im LVR sowie die Arbeitskreise Wirtschaftspoltik und Finanzen. Einer der Referenten der Fachtagung war Mehrdad Mostofizadeh, der in seinem Referat die Haushalts- und Finanzpolitischen Positionen und Perspektiven der Landtagsfraktion vorstellte.

Tagung zur Haushaltskonsolidierung /


vom 24.03.2011

Bei der Demonstration zur Unterstützung der Aufständischen im Nahen Osten und ihrem Ruf nach sozialen und politischen Menschenrechten am 19. März in der Essener Innenstadt war Mehrdad Mostofizadeh einer der Redner. Zu der Kundgebung hatten neben den Grünen unter anderem der Deutsche Gewerkschaftsbund, der Essener Flüchtlingsbeirat, das Friedensforum und Pax Christi aufgerufen.|||

Demo für Demokratie in Libyen und dem Nahen Osten /

vom 24.03.2011

Viel unterwegs in Sache GFG-Gesetz war in diesen Tagen Mehrdad Mostofizadeh. Das Gemeindefinanzierungsgesetz sorgt für viel Diskussionsstoff, vor allem im ländlichen Raum. Mostofizadeh erläuterte die Änderungen im Gemeindefinanzierungsgesetz unter anderem in Bocholt, Coesfeld und am 18.2.11. in Haltern.|||

Diskussionen zum GFG-Gesetz /


vom 18.03.2011

Zur beabsichtigten Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zum Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL, stellvertretender Fraktionsvorsitzender:

Untersuchungsausschuss zum BLB überfällig /

vom 11.03.2011

Zu den Äußerungen des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU, Armin Laschet MdL, in der Aachener Zeitung vom 11. März 2011 („So wie beim Nachtragshaushalt werden wir deutlich machen, wie man in Bildung investieren und trotzdem anderswo sparen kann“) erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und finanzpolitischer Sprecher:


vom 09.03.2011

Zur Vorstellung des sogenannten Junkernheinrich-Gutachtens erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL, kommunalpolitischer Sprecher:


vom 28.02.2011

Am 25. Februar begrüßte Mehrdad Mostofizadeh einundzwanzig angehende Verwaltungsfachangestellte im Landtag.

Erich-Brost-Berufskolleg zu Besuch im Landtag /

vom 28.02.2011

Zum heutigen Beschluss des Landtags, die Studiengebühren in NRW abzuschaffen, erklärt der GRÜNE Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh:

Wichtigste Hürde auf dem Weg zum Bildungsland NRW aus dem Weg geräumt / Foto: Andre Zelck

vom 09.02.2011

Zu den Durchsuchungen im Zusammenhang mit den Immobiliengeschäften des Bau- und Liegenschaftsbetriebes (BLB) Nordrhein-Westfalen erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL, Sprecher für Haushalt und Finanzen:



vom 28.01.2011

Zu den sich wiederholenden „Skandalisierungen“ von Herrn Laumann bezüglich des Nachtragshaushalts erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL, finanzpolitischer Sprecher:

Täglich grüßt Herr Laumann  / Foto: Volker Zierhut, CDU-Fraktion NRW

vom 27.01.2011

Zu den aktuellen Vorwürfen von Herr Weisbrich (CDU) erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL, finanzpolitischer Sprecher:


vom 26.01.2011

Zu der Vorstellung des Finanzministers zur Abrechnung des Haushaltes 2010 erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL, finanzpolitischer Sprecher:

Nachtragshaushalt 2010: Erfreuliche Haushaltsentwicklung /

vom 06.01.2011

Zu den Vorwürfen des CDU-Abgeordneten Manfred Palmen über das beschlossene Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG) 2011 erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL, kommunalpolitischer Sprecher:

Schwarz-Gelb lässt Städte und Gemeinden im Regen stehen! /

vom 21.12.2010

Nach der Veröffentlichung der Liste aller Kindertagesstätten, die als Härtefall bei der Schaffung von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren eingestuft werden, erklärte der Essener Landtagsabgeordnete der Grünen Mehrdad Mostofizadeh:

Geld für Kita-Ausbau kommt /

vom 21.12.2010

Obwohl das Unternehmen KIK bekanntlich mit dem Slogan: „Besser als wie man denkt“ wirbt, sieht die Realität anders aus. Zu den Bestrebungen, eine weitere Filiale in Burgaltendorf zu eröffnen, erklärt Mehrdad Mostofizadeh, Essener Landtagsabgeordneter:
„Es ist unvorstellbar, unter welchen Arbeitsbedingungen KiK in Ländern wie Bangladesch ihre Produkte herstellen lässt. Tageslöhne unter einem Euro und Wochenarbeitszeiten von bis zu 90 Stunden in asiatischen Ländern, dem Hauptstandort der Zulieferer, entsprechen der Norm.|||


vom 21.12.2010

Die Frauen des Deutsch-Tunesischen Vereins aus Essen haben am 3. Dezember 2010 auf Einladung von Mehrdad Mostofizadeh den Düsseldorfer Landtag besucht. Die Gäste verfolgten die laufende Plenarsitzung und diskutierten mit dem Abgeordneten.|||

Deutsch-Tunesischer Verein  zu Gast im Landtag /

vom 23.11.2010

Die Landtagsfraktionen der SPD und GRÜNEN haben heute einen Gesetzentwurf eingebracht, mit der die in § 76 der Gemeindeordnung enthaltene Festlegung des Konsolidierungszeitraums auf drei Jahre gestrichen werden soll.||| „Schon seit langem ist klar, dass Kommunen einen Haushaltsausgleich – also keine neuen Schulden – im bisherigen Zeitraum der mittelfristigen Finanzplanung weder seriös darstellen noch tatsächlich erreichen können. SPD und GRÜNE machen mit ihrem Gesetzentwurf den Weg frei für individuelle Konsolidierungsstrategien für notleidende NRW-Kommunen“, erklärten die beiden kommunalpolitischen Sprecher von SPD und GRÜNEN, Marc Herter und Mehrdad Mostofizadeh, heute in Düsseldorf.


vom 23.11.2010

Zu der Ankündigung einer Verfassungsklage der CDU-Fraktion gegen den Nachtragshaushalt erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL, haushalts- und finanzpolitischer Sprecher:
„Hinter den Drohgebärden von Herrn Laumann verbirgt sich der untaugliche Versuch, davon abzulenken, dass die rot-grüne Landesregierung mit diesem Nachtragshaushalt einzig und allein die Hausaufgaben erledigt, die Schwarz-Gelb liegen gelassen hat – einschließlich der dafür notwendigen Neuverschuldung.|||

Verfassungsklage ist untauglicher Versuch / Foto: Bernd Schälte

vom 11.11.2010

Der Einsatz für handlungsfähige Städte und Gemeinden durch eine bessere finanzielle Ausstattung, einen Entschuldungsfonds und weniger Soziallasten bildet einen der Schwerpunkte der Arbeit von Mehrdad Mostofizadeh als Kommunalpolitischer Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion. Die Bilanz der ersten 100 Tage kann sich sehen lassen.|||

Wort gehalten: Rot-Grüne Landesregierung hilft klammen Kommunen /